Freitag 5 Rajab 1444 - 27 Januar 2023
German

Die Definition von „Haram“ und „Makruh“

Frage

Was ist mit dem Wort „Markuh“ gemeint? Und welchen Unterschied gibt es zwischen „Makruh“ und „Haram“?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

„Makruh“ bedeutet in der Sprache: das Gegenteil von etwas, das man mag/liebt (bzw. etwas Verpöntes, Verhasstes).

Nach der islamischen Definition bedeutet es: Alles, was von der islamischen Gesetzgebung verlangt wird zu unterlassen, jedoch nicht entschieden. Man kann auch sagen, dass derjenige, der die „Makruh“-Tat nicht vollzieht, belohnt wird, jedoch wird man nicht bestraft, wenn man doch vollzieht.

Was „Haram“ betrifft, so bedeutet es in der Sprache: das Verbotene.

Nach der islamischen Definition bedeutet es: Alles, was von der islamischen Gesetzgebung entschieden verlangt wird zu unterlassen. „Haram“ ist das Gegenteil von „Halal“ (das Erlaubte). Der Diener, der sich von „Haram“ fernhält, wird belohnt, wenn er dies tut, um dem Befehl Folge zu leisten (aufgrund des Verbots der islamischen Gesetzgebung) und nicht aus Angst, Scham oder Unfähigkeit es zu begehen. In dem Fall würde er nicht dafür belohnt werden, wenn er das Verbotene unterlassen würde.

Quelle: Die Erläuterung von „Al-Waraqat“ über Usul Al-Fiqh von 'Abdullah Al-Fauzan (29-30)